Fotos: Bonsai anlegen

Tipps zur Ginkgo Bonsai Anlage

Im Juli 2013 erreichten uns diese Fotos von Peter Rouette aus Spay.
Der Ginkgobaum [Ginkgo SALVE] auf dem Foto wurde im GinkgoShop gekauft und dient als Grundlage für diese Bonsai Gestaltung.

Schrittweise Erklärung

Bilder 1 - 10 - rechts von oben nach unten:

Bild 1:
- Ginkgo SALVE, ca. 9 Jahre alt im Originalzustand
Bild 2:
- Zuschnitt der Äste
Bild 3:
-
beschnittener Ginkgo SALVE
Bild 4 + 5:
- Vorbereitung des Wurzelschnitts
Bild 6:
- Wurzel nach beschneiden
Bild 7:
- abgeschnittene Wurzeln
Bild 8:
- Nahaufnahme Wurzel nach Schnitt
Bild 9 :
- einsetzen des Ginkgo nach Schnitt in Bonsaischale
Bild 10
- fertige Bonsaischale

Mehr Infos:

Die verwendeten Erdmischungen für den Ginkgo Bonsai bestehen aus:
- Erdmischung Akadama 2 - 5 mm
- Bims 1 - 5 mm
- Kokossubstrat ( ALDI )
- Lavagranulat, Gartenprotect ( Fa. Kann )
- Akadamaabdeckung ( hell = trocken, dunkel, feucht )
- Mischung 1:1 und 2 - 3 Teile Kokossubstrat
Empfehlung:
Die Mischung ist nach Standort unterschiedlich zu mischen, d.h. z.B:
- viel Sonne - keine Zeit zum gießen tagsüber = viel Kokos und Akadama zur Wasserspeicherung.
Bonsai Team Koblenz Mittelrhein e.V.
Peter Rouette
www.bonsai-kunst.de

Der Bonsai im Mai 2014:

Ich denke es ist für Euch von Interesse zu sehen wie es dem " Bonsai" so ergangen ist.
Nach der Erstgestaltung in 2013 und der veröffentlichen Fotostrecke hat der Baum den milden Winter gut verkraftet und kräftig ausgetrieben; nach einem Blattschnitt hat er sein heutiges Aussehen erlangt.
Ich werde jedes Jahr um etwa die gleiche Zeit einige Fotos fertigen um den Werdegang des Baumes zu dokumentieren.

Peter Rouette
Bonsai Team Koblenz - Mittelrhein e.V.
Im Mühren 12
56322 Spay
www.bonsai-kunst.de

Bonsai Fotos 2014

Der Bonsai im Juni 2015

Neu: der Ginkgo SchmuckShop

>Ginkgo Museum aktuell

>Ginkgo auf der Roten Liste

Ferienwohnungen Weimar

Das Ginkgo Erlebnismuseum | GinkgoShop | ©Copyright Fotos + Texte | Impressum | Datenschutz | Cookie Information