Glaskunst Schmid

Sehenswürdigkeit in Weimar

Der Glaskünstler Wolfgang Schmid
- Ausstellung 2008 im Ginkgo Museum, Weimar.

Geboren aus Intuition, genommen von Quarzsand, Pottasche und Kalk, geschmolzen bei Vierzehnhundert Grad Celsius,
geformt durch die Kraft des Atems und die Fertigkeit der Hände wird ein Rohling.
Zweifach, dreifach gefärbt ein Überfang-Objekt.
Graviert von der Härte des Diamanten und der Weichheit der Vision, hundertmal gedreht, tief und hoch geformt, graviert, geschliffen und poliert wird ein Unikat.
Grazil und kräftig, frei und tiefgründig, zerbrechlich und haltbar für tausend Jahre, einzigartig, Kunst aus Glas.

Glaskunst aus Zwiesel

Kunst in Glas
jedes Objekt wird in aufwendiger Handarbeit hergestellt. Es ist stets einmalig, ein wertvolles Unikat.
Dies wird durch eine Zertifikatsurkunde bestätigt, die jedes Stück begleitet.
Eine kleine Auswahl dieser Kunstwerke sind im Ginkgo Museum erhältlich.
Sie sind individuell angefertigt und nicht in großen Auflagen auf Lager gehalten.
Bei Interesse an weiteren Unikaten, aus dem Atelier von Herrn Schmid setzen Sie sich bitte mit dem Künstler in Verbindung und erfragen Sie, ob es erhältlich ist.

>Glaskunst Wolfgang Schmid, Zwiesel
>Kunst + Kultur

>Ginkgo Museum aktuell

>Ginkgo auf der Roten Liste

Neu: der Ginkgo SchmuckShop

Das Ginkgo Erlebnismuseum | GinkgoShop | ©Copyright Fotos + Texte | Impressum | Datenschutz | Cookie Information