Stunde der Poesie

Fotos der Veranstaltung

Poetisches Erzähltheater am Nachmittag

Die Stunde der Poesie 2013 war eine wundervolle Veranstaltung
- am Freitag, 14. Juni 2013 - 16:00 Uhr - 17:20 Uhr
- im Heckentheater, Schloss Belvedere, Weimar
- Achtzig Minuten poetische Impressionen am Nachmittag
- MIR IST ZU LICHT ZUM SCHLAFEN
- Rudolf H. Herget - der Erzähler der Nacht sprach unter dem Nachmittagshimmel
- Sonnen-, Nacht- und Liebeslyrik von Goethe, Schiller Rilke, Heine, Storm, Eichendorff, etc.

Heckentheater Schloss Belvedere

Einführung

Was den Besucher erwartet ist einzigartig: Unter dem Sommerhimmel trug der Hamburger Schauspieler Rudolf H. Herget Gedichte und lyrische Texte u.a. von Goethe, Schiller Rilke, Heine, Storm, Eichendorff, etc. vor.
Das besondere daran war, dass er alles frei und ohne Manuskript vortrug.
Doch anders als auf der Bühne, vertraute der "Erzähler der Nacht" dabei lediglich auf seine Stimme. Vermischt mit den Eindrücken der Umgebung, der Nachmittagssonne und dem aufziehenden Vorabend, kehrt Harmonie und Stille ein.
Gedanken werden frei und ungeahnte Naturerlebnisse möglich.
Wir folgten Rudolf H. Herget auf eine literarische "Reise in den Abend".
Schöne Worte, Gedanken von großen Dichtern, ein Fest für die Sinne.
Eine Anregung zum Nachdenken, Entspannen und Inne halten.

In Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat Rhön sucht sich der Schauspieler und ,,Erzähler der Nacht" Rudolf H. Herget - die Stimme in der Dunkelheit - die schönsten Plätze in der Natur aus, um Gedanken großer Dichter und Denker der Weltliteratur in seinem poetischen Erzähltheater den Zuschauern näher zu bringen.
Die Besucher erleben einen ganz besonderen Sommerabend, erfüllt von charismatischem Timbre der Stimme des Schauspielers.
Impressionen unter freiem Himmel, zum Zurücklehnen und Versinken, zum Lauschen und Entspannen. Gewaltig leise!
Es werden keine Geschichten vorgelesen, es wird frei erzählt und gespielt. Hautnah!
Genießen Sie die Zeit der Ruhe, weitab vom lärmenden Treiben in diesem herrlichen Ambiente. Sehnsucht zieht den Blick über die Landschaft bis zum Horizont, wo Seele und herz eine andere Welt berühren. Still werden, staunen, lauschen..... das ist der Eingang zu den Geheimnissen der Natur. Faszination!
,,Lass niemanden bestimmen, wo die Grenzen deiner Träume sind".

Veranstalter:

Ginkgo Museum, Weimar in Zusammenarbeit
- mit dem Schauspieler Rudolf H. Herget
- und dem Biosphärenreservat Rhön 2013
- Bestuhlung ist vorhanden
- der Eintritt ist frei
- mehr Infos auch unter 0172 - 3629125


Foto Titelseite, Texte & Inhalte: Thomas Bayer, Poppenhausen/Rhön
Fotos Veranstaltung Ginkgo Museum, Weimar
>Nächte der Posie
>Startseite Ginkgo Museum
>Startseite

Das Ginkgo Erlebnismuseum | GinkgoShop | ©Copyright Fotos + Texte | Impressum | Datenschutz