Ginkgo und Sumo

Ginkgo Museum

- © Foto: Ginkgo Museum

- © Foto: Ginkgo Museum

Im Eingang eines Teehauses im Geisha Bezirk in Kyoto/Japan - Glasfenster

Die traditionelle Haartracht der Sumo Ringer während eines Kampfes heißt Ginkgo ( o-icho-mage ), da der Kopfschmuck die Form eines Ginkgoblattes symbolisiert. Beendet ein Kämpfer nach erfolgreicher Karriere seine Laufbahn wird ihm nach seinem letzten Kampf, vor versammeltem Publikum der Ginkgo abgeschnitten. Als Erinnerung an seine ruhmreiche Kampflaufbahn bewahrt der Kämpfer diesen dann auf.

>Symbol einer Kultur

>Ginkgo Museum aktuell

World Ginkgo Exibition Hall

>Ginkgo auf der Roten Liste

Neu: der Ginkgo SchmuckShop

Das Ginkgo Erlebnismuseum | GinkgoShop | ©Copyright Fotos + Texte | Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Information